Hafer-Kokos-Apfel-Kekse

vegane haferflocken-kekse

Es gibt Haferflocken-Kokos-Apfel-Kekse passend zur herbstlichen Jahreszeit ein neues, gut gelungenes Back-Experiment, wie ich finde. Nachdem mir aufgefallen ist dass ich gar keine Butter hatte, gibt es sogar vagane Kekse, nämlich mit Kokosöl statt der Butter.

Den Ofen könnt ihr schon einmal auf 180°C Umluft stellen.

Das sind die benötigten Zutaten

60g Kokosöl
2TL Löwenzahn-Blütenhonig
1/2 TL Backpulver
70g Dinkelmehl
65g Haferflocken
35g Kokosraspeln
45g Rohrzucker
1/2 Apfel
etwa Salz
Das Kokosöl in einem Topf erwärmen und verflüssigen, daran den Honig auflösen und dann das Backpulver einrühren.

vegane haferflocken-apfel-kekse-rezept

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen und dann die Kokosöl-Honig-Backpulver-Mischung dazugeben und gut vermischen. Nun braucht ihr nur noch das Backblech mit Backpapier auslegen und aus der Masse Kekse formen und auf das Blech legen.

vegane haferflocken-apfel-kekse-rezept

vegane haferflocken-apfel-kekse

Ich habe sie nun 10 min gebacken. Aber schaut liebe zwischendurch in den Ofen, nicht dass die Kekse zu dunkel werden.

Demnächst werde ich mich mal etwas mehr mit dem Thema Hafer beschäftigen, denn zum Beispiel Haferflocken sind eine geniale Zutat beim Backen, ich benutze sie sehr oft. Egal ob im Brot oder in Keksen, es schmeckt toll und ist gesund. Es gibt sogar einen Verband, der zum Thema Hafer viele Informationen  auf der Internetseite alleskoerner.de zusammengestellt hat. Und das ist wirklich interessant, aber dazu später noch mehr…

vegane haferflocken-kokos-kekse vegane haferflocken-dinkel-kekse

||||| 1 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.