Joghurt-Heidelbeer-Torte

Joghurt Heidelbeer Torte

Wochenende steht vor der Tür und am Wochenende wird gebacken. Vor zwei Wochen habe ich eine Joghurt-Heidelbeer-Torte gemacht, sie wird nämlich gar nicht gebacken, ha.

Also was brauchen wir:

300g TK Heidelbeeren
75g Butter
100g Vollkornbutterkekse
6 Blatt Gelatine
250g Mascarpone
100g Zucker
150g Naturjoghurt, aber nicht irgendwas mit 0,… % Fett kaufen
1 Limette
400g Sahne
und wir brauchen einen Gefrierbeutel und Backpapier
Zeitaufwand 40 min + 4 Stunden Kühlschrank beachten

Heidelbeeren auftauen lassen.

Dann Backpapier in die Springform (26cm Durchmesser) legen, so dass der Boden mit Backpapier ausgelegt ist.

Die Butterkekse in den Gefrierbeutel tun und kräftig draufhauen bis sie ganz klein sind.

Nun die Butter mit den Kekskrümeln verkneten und dann auf dem Boden der Springform verteilen und andrücken. 30 min in den Kühlschrank stellen.

Gelatine in Wasser einweichen. Heidelbeeren (für die Deko etwas übrig lassen), Mascarpone, Zucker verrühren, dann kommt der Joghurt und der Saft der Limette noch dazu.

250g der Sahne steif schlagen, Gelatine ausdrücken, in einem Topf erhitzen und auflösen, ca.2 EL der Heidelbeercreme unterrühren. Dann den Topfinhalt mit dem Rest der Heidelbeercreme verrühren. Nun die steife Sahne unterheben und die Masse auf dem Boden verteilen. Und ab in den Kühlschrank, für 4 Stunden.

Nach langen 4 Stunden warten, Kühlschrank auf, Kühlschrank zu 🙂 die restliche Sahne steif schlagen und den Kuchen damit bestreichen. Zum Schluss noch mit den letzten Heidelbeeren dekorieren.

JogurtHeidelbeerTorte2

 

JogurtHeidelbeerTorte3

 

Jogurt Heidelbeer Torte

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.