Mandel-Marzipan-Makronen

Mandel-Marzipan-Makronen

Zum Latte Macchiato gibt es heute Mandel-Marzipan-Makronen, ganz einfach und schnell, ohne Mehl. Bei so stürmischen und kaltem Wetter perfekt um die gute Laune doch noch zu wecken.

Ihr braucht für ca. 18 Stück
1 Eiweiß
50g Zucker
75g gemahlene Mandeln
38g Marzipanrohmasse
1/4 Prise Zimt
1 Prise Salz
18 Oblaten
25g Kuvertüre

– 1 –

Ihr heißt als erstes Euren Ofen auf 180 °C und legt die Oblaten auf einem Blech aus.

– 2 –

Das Eiweiß wird nun steifgeschlagen, dabei lasst Ihr etwas Zucker einrieseln.

– 3 –

Dann mischt Ihr Marzipan, Mandeln, restlichen Zucker, Salz und Zimt am besten im Mixer.

– 4 –

Nun das Eischnee vorsichtig unter die teigähnliche Mischung heben und auf die Oblaten verteilen.

– 5 –

Nun wird gebacken – mein Ofen benötigt ca. 8 min

– 6 –

Abkühlen lassen und zum Schluss mit flüssiger Kuvertüre verzieren.
Nun macht Ihr Euch am besten einen Latte Macchiato oder eine heiße Schokolade und genießt die kleinen Makronen.


 

Und nachdem alle meine Marzipan-Makronen verputzt wurden und ich noch Marzipanrohmasse und Mandeln übrig hatte, habe ich mich an eine zweite, gesündere Variante gewagt. Und das Fazit: Viel besser!

Ihr braucht für ca. 18 Stück
1 Eiweiß
1 EL Honig / keinen Zucker
75g gemahlene Mandeln
38g Marzipanrohmasse
einen Schuss Orangenlikör für den Geschmack
1/4 Prise Zimt
1 Prise Salz
18 Oblaten

Ansonsten bleibt natürlich die Vorgehensweise beim Backen und Zubereiten gleich.

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.