Nuss Gojibeeren Dinkelbrot

Nuss Goji Dinkel Brot

Das hört sich sehr gesund an, oder? Vor allem schmeckt es aber fantastisch. Ich hatte mir vorgenommen endlich meine selbst gesammelten Walnüsse und Haselnüsse in einem Brot zu verbacken. Und es ist einfach toll geworden, leicht süßlich durch die Beeren.

Sauerteig
40 g Dinkelvollkornmehl
40 g Wasser und 8 g Anstellgut
für 14-16 Stunden reifen lassen

Quellstück 1
200 g Dinkelschrot mittel
10 g Salz
200 g Wasser
für 10-12 Stunden quellen lassen

Quellstück 2
60 g Goji Beeren
60 g Haselnüsse
60 g Walnüsse
60 g Wasser
für 10-12 Stunden quellen lassen

Hauptteil
Quellstück 1
160 g heißes Wasser
100 g Roggenvollkornmehl
100 g Dinkelvollkornmehl
100 g Dinkelschrot fein
30 g Mohrrübe
7 g Hefe
Quellstück 2

Am Vortag zuerst wie immer den Sauerteig ansetzen, damit er lange (14-16 Stunden) reifen kann.
Dann etwas später könnt ihr die Quellstücken machen. (10-12 Stunden quellen)

Am nächsten Tag das Quellstücken 1 mit heißem Wasser vermischen, dann kommt das Schrot hinzu. Den Sauerteig als nächstes, dann Mohrrübe und Hefe hinzufügen. Alles wird nun für 5 Minuten in der Maschine vermengt, dann 5 min ruhen lassen und wieder 5 Minuten kneten und wieder 5 min ruhen lassen. Am Ende kommt noch das Quellstück 2 hinzu, vorsichtig vermengen.

Den Teig 1 Stunde gehen lassend dann in eine Kastenform geben und noch einmal 1 Stunden gehen lassen.

Nun kann bei 250°C fallend auf 180 °C mit Dampf gebacken werden. Die Backzeit beträgt ungefähr 55 Minuten.

Dieses Rezept ist wirk toll, probiert es mal aus. Ich habe es aus dem Blog Hefe und Mehr etwas  abgewandelt.

Wallnusssauerteigbrot RezeptGoji sourdough BreadNuss Goji Dinkel Brot

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.