40 Std. Roggen-Dinkel Brötchen

Dinkel Roggen Broetchen wenig Hefe

Passend zu dem kalten Wetter da draußen steigt bei mir der Appetit auf dunklere Brötchen mit schön starken Aromen. Auf Dinkelmehl stehe ich wie ihr wahrscheinlich schon bemerkt habt eh total. Ich versuche Weizenmehl wenig zu verbacken. Deshalb nun eine neue Variante von Roggen-Dinkel Brötchen, die ganz einfach zu machen sind. Der Teig braucht nur viel Zeit zum Reifen.

500 g Dinkelvollkornmehl
125 g Roggenmehl 1150
500 g Wasser
3 g Frischhefe
13 g Salz

Diese Zutaten mischt ihr einfach zu einem homogenen Teig und stellt ihn 2 Stunden bei 20°C zur Gare. Dabei solltet ihr ihn alle 30 min dehnen und falten damit Luft in den Teig kommt.

Jetzt wird es noch einfacher, der Teig wandert für ca. 40 Stunden in den Kühlschrank, nach 20 Stunden wird die Luft einmal ausgestoßen.

Dann formt ihr die Brötchen und deckt sie ab, sie sollten bei 24°C noch einmal zur Gare gestellt werden. Dann folgt das Backen bei 250°C fallen auf 210°C ca. 30 min.

Dinkel Roggen Broetchen lange Gare

 

 

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.