Brötchen-Baguette Zeit

breakfast buns recipe

Es ist mal wieder Zeit Brötchen zu backen. Ich habe irgendwie das falsche Rezept genommen, aber die Brötchen in Baguette-Form sind trotzdem extrem gut und so einfach zu machen. Der Teig wird einfach Abends angesetzt und morgens braucht ihr nur noch eine Stunde einplanen bis die Brötchen in den Ofen können. Toll. Und vor allem gut bekömmlich wegen der langen Teig-Ruhe (ca.10 Stunde).


Teig
25 g Roggenmehl 997
95 g Dinkelmehl 630
350 g Weizenmehl 550
10 g Salz
14 g Olivenöl
300 g Wasser
4 g Frischhefe
2,5 g aktives Flüssigmalz


Diese Zutaten werden einfach auf der niedrigsten Stufe der Küchenmaschine für 3 min geknetet und dann für 10 min auf zweiter Stufe. Dann kommt der Teig in den Kühlschrank bis zum nächsten Morgen.

In der Früh teilt ihr den Teig in so wie ihr es möchtet, also kleine Brötchen oder längliche Baguettes und deckt sie mit einem Handtuch, vorher den Teig bemehlen, für ca. eine Stunde ab.

Den Ofen auf 250°C stellen und die Brötchen dann mit Dampf bei 230°C für 15-20 min backen.

Das Rezept stammt von Lutz Geißler. Danke hier mal wieder 🙂 an dieser Stelle.

Frühstücksbrötchen Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.