Dip-Rezepte

Dip Rezept, Avocado, Kokos

Zum Grillen brauchen wir Dips! Ganz klar!

Ich habe mich für einen rote Bete-Humus-Dip, einen Nuss-Kokos-Dip und einen Tomaten-Chili-Dip entschieden.

Alles drei sind unglaublich lecker, scharf, süßlich mit vielen Aromen. Perfekt für einen lauen Sommergrillabend.

Für rote Bete-Humus-Dip braucht ihr:

2 große rote Bete (frisch)
400 g Kichererbsen (eine Dose)
2 Knoblauchzehen
2 TL Tahin
Zitronensaft (1 Zitrone)
1/2 TL Paprikapulver
Olivenöl
1/4 TL Salz
Pfeffer

Die rote Bete im Ofen bei 150 Grad gar backen, etwas Biss darf sie jedoch noch haben.

Währenddessen könnt Ihr alle anderen Zutaten im Zerkleinerer pürieren. Wenn die rote Beete fertig und etwas abgekühlt ist, kommt auch sie in den Zerkleinerer. Das ganze nun pürieren. Ich mag es wenn noch kleine Bestanteile erkennbar sind. Zum Schluss noch abschmecken und fertig ist der erste Dip.

 

Tomaten-Chili-Dip

350g Tomaten, schön reif
200g frische Chili, aber die mittelscharfen 🙂
2 Knoblauchzehen
Olivenöl, Salz, Pfeffer
1 TL Cumin
1 TL Koriandersaat
1 TL Paprikapulver
4 TL Rosenwasser
2 EL Zucker
1 Spritzer Weinessig
Olivenöl

vegetarische Dip Rezepte

Die Tomaten waschen und einschlitzen. Zusammen mit den Chilis und Knoblauch in einer Form für 1 Stunde bei 150 Grad in den Backofen geben. Vorher etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer rübergeben. Ich vermische das dann immer schön mit den Händen, so dass überall Olivenöl hinkommt.

Abkühlen lassen.

Den Knoblauch in den Zerkleinerter geben, die Chilis von vom Stengel und den Kernen befreien und dann zum Knoblauch in den Zerkleinerer geben. Die Gewürze, Zucker und das Rosenwasser hinzugeben und dann die Tomaten ebenfalls in den Zerkleinerer geben. Wie gesagt, ich mag es wenn nur etwas Textur vorhanden ist. Zum Schluss noch einen Spritzer Weinessig und fertig ist auch dieser Dip.

 

Nuss-Kokos-Dip

1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50g Cashews
70g Kokosmilch
2 TL Tahini oder wer es süßer mag Erdnussbutter
Salz und Pfeffer

Die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten, dann die Cashews rösten.

Alles in den Zerkleinert geben und die Kokosmilch mit der Tahini-Paste hinzugeben. Alles schön mixen und nun ist auch der dritte Dip fertig :-))))

 

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.