Erbsen-Haferflocken-Bratlinge

vegane Bratlinge mit Erbsen und Haferflocken

Eine tolle Fingerfood-Idee für einen Abend mit Freunden oder eure nächste Party. Die kleinen Bratlinge aus Erbsen, Haferflocken, Giersch und Brennnessel lassen sich sehr einfach vorbereiten. Dazu noch ein rote Beete-Pesto und als Deko karamellisierte Haferflocken. In diesem Fall ist beides Vegan

Zutaten – Erbsen-Haferflocken-Bratlinge
♥ 150 g Erbsen (TK)
♥ 60 g Haferflocken
♥ 25 g Giersch und Brenneseln gemischt (geht auch mit Petersilie)
♥ 1 TL Senfsaat
♥ 1 Knoblauchzehe
♥ Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz nach Geschmack

Zuerst gehen wir spazieren. Denn wir benötigen Giersch und Brenneseln für unsere grüne Köstlichkeit. Und vielleicht einige Gänseblümchen für die Deko.
Wieder am Herd setzen wir Wasser auf und blanchieren beides.
Die TK Erbsen machen wir auch schon nebenbei, sie werden für ca. 5 min in kochendes Wasser getan, dann ab mit ihnen in ein Sieb. Und mit sehr kaltem Wasser spülen, damit sie nicht weiter garen.

Senfsaat in einer Pfanne rösten. Achtung die kleinen Körner fangen irgendwann an aus der Pfanne zu hüpfen. Ich habe die Pfanne dann einfach abgedeckt.
Nun müsstest ihr die Körner fein mörsern.

Knoblauch und Kräuter schön fein hacken.
Die Erbsen in einem Zerkleinerer etwas pürieren, aber nicht komplett zu Brei verarbeiten. Etwas Struktur darf noch zu sehen sein.
Nun alle Zutaten vermischen und die Mischung gut würzen.

Den Ofen auf 200°C stellen und so lange dieser vorheizt, könnt ihr eure Erbsen-Haferflocken-Patties formen. Natürlich nicht zu groß (ca. 4cm Durchmesser), das isst sich sonst so schlecht mit den Händen.

Sie werden ca. 10-15 min gebacken. Bevor ihr die veganen Bratlinge vom Backblech nehmt, rate ich dazu sie abkühlen zu lassen, damit sie nicht zerfallen.

vegane Bratlinge mit Erbsen und Haferflocken

Ein Pesto sollte natürlich auch nicht fehlen, ich habe mich schon allein wegen der Farbe für ein rote Beete-Pesto entschieden.
Dazu könnt ihr gerne frische rote Bete benutzen, die jedoch im Ofen vorher gegart werden müssen. Der Geschmack ist intensiver als bei den fertig gekochten.

Zutaten – rote Beete-Pesto
♥ 250 g rote Beete
♥ 1 Knoblauchzehe
♥ 2 TL Tahini
♥ 1/2 TL Kreuzkümmel
♥ Salz und Pfeffer
♥ 2 EL Hafermilch je nach Konsistenz

Zu guter Letzt könnt ihr noch Haferflocken karamellisieren.

Dazu einfach Zucker in einer Pfanne erhitzen und warten bis er flüssig wird, aber nicht anbrennen lassen.
Gewünschte Menge Haferflocken (hier wären kernige Haferflocken besser) in die Pfanne geben, eine Prise Salz dazu und verrühren.
Auf einem Backpapier abkühlen lassen und dann könnt ihr das Karamell brechen und als essbare Deko verwenden.

Nun nur noch schön anrichten und genießen. Ich habe als Kontrast das Rote-Beete-Pesto zwischen zwei Bratlinge getan. Diese kleinen köstlichen Erbsen-Haferflocken-Bratlinge sind gesund und schmecken auch noch toll. Perfekt für alle die auf ihre Ernährung achten und viel Sport machen. Denn sie enthalten viele Vitamine und Eisen.

vegane Bratlinge mit Erbsen und Haferflocken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.