Frohe Ostern

frohe Ostern Rosinenbrötchen

Ich wünsche Euch allen frohe Ostern und hoffe Ihr steckt nicht gerade im Schneegestöber fest.

Zum Osterfest gibt es natürlich auch noch ein schönes Rezept für süße Rosinenbrötchen.
Dazu benötigt Ihr:

Pâte Fermentée
♡ 100g Mehl Type 550
♡ 70g Wasser
♡ 1g Salz
♡ 1g Hefe

Hauptteig
♡ Pâte Fermentée
♡ 400g Mehl Type 550
♡ 230g Milch
♡ 50g Ei
♡ 10g Hefe
♡ 5g Salz
♡ 60g Rohrzucker
♡ 75g Butter
♡ 3g Kardamom, Achtung nicht zu viel
♡ 3g Zimt
♡ 140g Rosinen

Den Pâte Fermentée 16-24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

Mehl, Milch, Ei, Hefe, Salz und Pâte Fermentée für 5 min auf langsamer Stufe in der Küchenmaschine kneten, dann weiter 7 min auf Stufe 2 kneten. Den Zucker langsam hinzufügen. Zuletzt die Butter in kleinen Stückchen hinzufügen und kneten bis sie komplett in den Teig eingearbeitet ist. Zuletzt die Rosinen einarbeiten.

Den Teig 90 min bei Raumtemperatur gehen lassen.

Den Teig nun zu runden Brötchen formen und weitere 90 min gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 230°C vorheizen.

Die Brötchen mit verquirltem Ei abstreichen und für ca. 15 min bei 230°C mit Dampf backen.
Rosinenbrötchen wenig Hefe

Rosinenbrötchen wenig Hefe

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.