Haferflocken-Dinkel-Kekse mit Mango & Kokos ohne Zucker

Haferflocken Mango Kokos Cookies vegan

Auch heute steht wieder ein Rezept ohne Industrie-Zucker auf dem Back-Plan. Denn ich backe und koche für meine 2,5 jährige Tochter noch immer ohne Zucker. Es gibt deshalb bei uns auch keine Süßigkeiten, mal ganz von Chips und Co abgesehen. Das kommt sicherlich. noch früh genug… Ich sehe so oft nachmittags auf Spielplätzen, wie Eltern ihren kleinen Kindern solche Dinge zu essen geben. Und ich rede nicht von 6 Jährigen oder älteren Kindern. Wer keine Banane mag, kann das Rezept auch mit Apfel probieren, das sollte auch klappen.

Das Rezept ist auch etwas für Veganer, denn es kommt ohne Butter, Ei und Milch aus.

Haferflocken-Dinkel-Kekse mit Mango und Kokos
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
 
Gericht: Haferkekse, Mango Kokos Kekse, Mangokekse
Keyword: Apfel Haferflockenkekse, gesunde kekse, Kekse ohne Zucker, Mangokekse
Portionen: 10 Stück
Zutaten
  • ½ reife Mango
  • 50 ml Hafermilch
  • ½ reife Banane
  • 60 g Haferflocken + einige Haferflocken zum Bestreuen ca. 2 EL
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 20 g Kokosraspeln
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Weinsteinbackpulver
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 170°C Ober-Unterhitze stellen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

  2. Die Mango in der Hafermilch pürieren, dann die Banane hinzufügen und noch mal kurz pürieren.

  3. Nun alle trockenen Zutaten hinzufügen und alles gut verrühren.

  4. Mit Hilfe eines Esslöffels die Kekse formen und auf das Backblech setzen und mit Haferflocken bestreuen.

  5. Und nun ca. 20 min fertig backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen erfahren Sie in der Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.