Mandel-Marzipan-Makronen

Makronen Marzipan Mandeln

9.Dezember | 9.Adventskalenderezept

Makronen gehören wahrscheinlich zu den Klassikern auf dem Weihnachtsteller. Sie sind einfach herzustellen und schmecken super. Die Oblaten mag ich auch gern. Es gibt sie in verschiedenen Varianten, ich habe mich für die ohne Kokos entschiedenen.

Diese Kekse sind ganz ohne Mehl, dafür werden gemahlene Mandeln und Marzipan verwendet.

Mandel-Marzipan-Makronen
Gericht: Adventsrezept, cookies, Weihnachtsbäckerei
Keyword: Mandel-Makronen, Marzipan Makronen, Weihnachtscookies, Weihnachtsplätzchen
Zutaten
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 75 g Marzipanrohmasse
  • etwas Zimt
  • Schuss Likör oder Rum
  • 50 mm Oblaten
  • Zartbitterkuvertüren zum Verzieren
Anleitungen
  1. Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen. Hierbei vorsichtig 150 Gramm des Zuckers einrieseln lassen.

  2. Marzipanrohmasse kleinschneiden und in einer weiteren Schüssel mit den Mandeln, dem verbliebenen Zucker und etwa 1 TL Zimt gut verrühren.

  3. Den Eischnee unter die Marzipan-Mandel-Masse rühren.

  4. Den Ofen auf 180° Grad vorheizen.

  5. Oblaten auf einem Backblech auslegen und jeweils einen Esslöffel des Teigs darauf verteilen.

  6. Die Makronen für 10-15 Minuten backen.

  7. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann die Makronen damit verzieren.

Marzipan Makronen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen erfahren Sie in der Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.