Osterhasenbrot Rezept

Osterhasenbrot Rezept

Zu Ostern kann auch mal was lustiges gebacken werden, oder? Ich habe schon einmal ein Rezept getestet. Natürlich soll es zu Ostern ein süßes Brot in Form eines Häschens sein. Ich habe mir überlegt, dass es ein Croissant-Teig sein soll. Natürlich kann auch aus einem Brioche oder normalem Zopfbrot-Rezept so ein lustiges Osterhasenbrot gebacken werden. Zuerst habe ich mir überlegt wie das Osterhäschen auf dem Blech aussehen soll und dann wie ich aus dem tourierten Teig die Formen flechte. Ich habe mir gedacht 40 % soll für den Bauch verarbeitet werden und der Rest für Kopf, Ohren und Beine. Seid einfach kreativ! Eventuell hätte ich etwas weniger für den Kopf nehmen sollen. Ich hatte auf jeden Fall viel Spaß und habe gut gelacht, als die Form fertig war.

Für den Teig habe ich diese Zutaten verwendet.

Vorteig
125 g 550 Weizenmehl
125 g Wasser
0,1 g Frischhefe

Hauptteig
Vorteig
375 g Weizenmehl T65
155 g Milch
1 Vollei (50 g)
30 g Weizenanstellgut aus dem Kühlschrank
45 g Zucker
8 g Salz
12 g Frischhefe
30 g Butter

1 Ei zum Abstreichen

Am Vorabend (Donnerstag) wird der Vorteil angesetzt. Er darf dann 12 h bei Raumtemperatur ruhen.

Am nächsten Morgen (Freitag) den Hauptteig nun gut verkneten, ca. 10 min auf niedrigster Stufe der Küchenmaschine. Und dann für 12 h in den Kühlschrank stellen.

Die Butterplatte habe ich auf 20 x 30 cm zwischen Backpapier ausgewalzt und in den Kühlschrank gestellt.

Abends wird dann touriert. Den Teig auf einer bemehlten Fläche auf 20 x 60 cm ausrollen und die Butterplatte in die Mitte legen. Den Teig zur Mitte hin bündig einklappen. Und dann den Teig wieder auf 20x 60 cm ausrollen. Den linken Teil klappt ihr zu einem Viertel ein und den rechten um drei Viertel. (bündig abschließen lassen) Die rechte Hälfte auf die linke klappen und für 30 min in den Kühlschrank legen.

Und dann geht es noch mal ans Ausrollen, wieder auf 20 x 60 cm und gefaltet wird der Teig dieses Mal wie ein Geschäftsbrief, zu je einem Drittel und dann übereinanderlegen und wieder für 30 min in den Kühlschrank.

Zum Schluss wird der Teig ein letztes Mal ausgerollt und dann müsst ihr euch überlegen wie die Proportionen eures Häschens sein sollen. Je nachdem schneidet ihr Streifen ab und flechtet die Abschnitte und legt sie auf einem Blech zu dem Häschen zusammen. Denkt daran der Osterhase wird sich ungefähr verdoppeln. Nun müsstet ihr die Form oder das Blech in eine Tüte packen und in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen (Samstag) solltet ihr dem Osterhasenbrot noch 1-2 Stunden bei Raumtemperatur gönnen, mit einem verquirlten Ei abstreichen und dann bei 210 °C ca. 30 min ohne Dampf ganz unten im Ofen backen.

Ich hoffe ihr habt an dem Resultat auch so viel Freude wie ich hatte.

Croissant easter bread recipe

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.