Pesto aus Brennnesseln u. Giersch

Pesto Giersch Brennnesseln

Heute ist das Motto, Fahrradfahren und dabei die Natur genießen, Kräuter sammeln. Giersch und Brennnesseln wuchern zur Zeit wunderbar. Ich nutze sie einfach und mache daraus ein grünes Pesto. Brennnesseln sind super gesund, sie enthalten viel Eisen, bis zu dreimal so viel Eisen wie Spinat. Also warum nicht sammeln und verarbeiten. Diese Pflanze stärkt die Abwehrkräfte und senkt den Blutdruck.

Giersch wird zur Behandlung von Gicht und Rheuma verwendet, er regt auch noch den Stoffwechsel an.

Also schon mal zwei absolute Superfood-Kräuter die in das Pesto kommen bzw. sie sind der Hauptbestandteil des Pestos.

Pesto aus Brennnesseln und Giersch

Portionen 1 Portionen

Zutaten

  • je 2 Hände Brennnessel-Spitzen und junge Gierschtriebe (Wer möchte kann noch weitere Kräuter hinzufügen. z.B. Löwenzahn, Spitzwegerich, Sauerampfer usw.)
  • 3 EL geröstete Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Jalapeño
  • 2-3 Datteln zum Süßen
  • 1/2 EL Cumin
  • 1 EL Tahini
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne anrösten. Kräuter zuerst waschen, dann Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Kräuter darin wirklich nur kurz kochen. Dann mit kaltem Wasser spülen und abtropfen lassen.

Die Sonnenblumenkerne in einem Mixer zerkleinern, die Jalapeño und die Datteln dazugeben und zerkleinern, dann kommen die Kräuter und die restlichen Gewürze dazu. Zerkleinert alles bis es fein genug ist. Abschmecken und eventuell noch nachwürzen. Einen guten Schuss Olivenöl nicht vergessen und schon habt ihr ein ganz tolles Pesto ohne künstliche Zusatzstoffe oder Aromen. Gesund und lecker. Es passt super zu Grillgemüse, Nudeln oder auf Brot oder Brötchen. Das solltest ihr wirklich testen.

Welche Kräuter können wir essen und welche Wirkung haben sie, das könnt ihr zum Beispiel auch hier nachlesen.

Superfood Pesto Rezept Kräuter Pesto Rezept Pesto Giersch Brennnesseln

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.