Schokoladen-Brot-Rezept

Rezept Schokoladen-Brot

Innen Weich, lecker, intensiv mit leichter Schokonote… so würde ich diese Brot beschreiben. Definitiv eines meiner Lieblingsbrote.

Sauerteig

♡ 110 g Roggenvollkornmehl
♡ 110 g Wasser (50°C)
♡ 22 g Anstellgut
♡ 2 g Salz

Brühstück
♡110 g Weizenschrot mittelgrob
♡ 165 g Wasser (siedend)

Hauptteig
♡ Sauerteig
♡ Brühstück
♡ 330 g Weizenmehl 812
♡ 110 g Buttermilch
♡ 110 g Milchschokolade – Kuvertüre (flüssig, 30°C)
♡ 10 g Salz
♡ 8 g Frischhefe
♡ 55 g Mandeln (frisch gemahlen)

—————————————

Die Sauerteigzutaten mischen und 12-16 h bei Raumtemperatur reifen lassen

Danach könnt ihr das Weizenschrot mit dem kochenden Wasser vermengen und abgedeckt 8-12 him Kühlschrank quellen lassen.

Alle Zutaten (bis auf Nüsse) werden dann 10 min auf niedrigster Stufe und 3 min auf zweiter Stufe geknetet. Danach die Nüsse einarbeiten.

2 h den Teig bei Raumtemperatur reifen lassen.

Nun den Teig Landwirten und mit Schluss nach unten in den Gärkorb setzen.

30 min gehen lassen, den Ofen auf 250°C vorheizen.

Den Teig in einem Bräter mit Deckel 45-50 min bei 250°C fallend auf 220°C backen.

Nach 30 min den Deckel abnehmen.

Diese Rezept stammt von Plötzblog, ich habe es etwas abgewandelt.

Ich habe leider keinen Gusseisernen Topf mit Deckel, deshalb habe ich einen vorhandenen Bräter genommen, wobei ich beim ersten Versuch den Bräter wie im Originalrezept beschrieben, samt Deckel in den unvorgeizten Ofen gestellt habe. Und dann den Teig in den heißen Bräter gegeben habe. Dabei ist die Kruste des Brotes etwas dunkel geworden. Im zweiten Versuch ohne heizen Bräter ging es deutlich besser.

 

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.