Rote Beete-Hafer-Powerbar – vegan

rote Beete Oats Powerbar

Geht es noch gesünder? Ich weiß es nicht. Die rote Beete ist eine echte Powerrübe. Ich mag sie sehr, fast täglich wird sie in meiner Küche verwendet, ob im Salat, als Ofengemüse oder wie hier nun zum Backen in einem Powerriegel. In so einer roten Beete steckt viel Eisen und die Vitamine A, B und C und viele Mineralien. Jeder der rote Beete aus Kindertagen kennt und irgendwie eine Abneigung gegen diese Rüben entwickelt hat, sollte sie mal frisch kaufen und als Ofengemüse probieren. Vielleicht lässt sich der eine oder der andere doch vom süßlichen Geschmack überzeugen.

Dann sind in meinem Energieriegel Haferflocken und verschiedene Nüsse und eine Mischung aus verschiedenen Saaten (Kürbiskerne, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne) enthalten. Zu Haferflocken brauche ich wahrscheinlich auch nicht mehr viel sagen. Insgesamt gehört der Riegel auf jeden Fall in die Kategorie Superfood. Ich habe auch keinen weiteren Zucker hinzugefügt, denn die Bananen, die rote Beete und der Honig reichen völlig aus.

Hier kommen nun alle Zutaten

für die Bodenschicht:
1 größere rote Beete
3 Bananen
175g kernige Haferflocken
3 EL Honig
100g Nussmix

obere Schicht:
70g getrocknete Cranberries
45g kernige Haferflocken
50g Nüsse, grob hacken
50g Saaten (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pienienkerne oder ähnliche )
2 EL Honig
50ml Mandelmilch oder Hafermilch, geht natürlich auch normale Milch

Die Rote Beete in Würfel schneiden und bei 180°C in den Ofen geben bis sie weich wird, das dauert ungefähr 20-30 min, die Beete muss aber auch nicht komplett weich sein, denn wir werden sie nach dem Abkühlen eh pürieren.

Nun nach dem die rote Beete fertig und etwas abgekühlt ist, kommt der Food Processor zum Einsatz. Wir müssen für den Boden die Nüsse zerkleinern. Dann folgen die restlichen Zutaten und alles wird weiter püriert.

Eine Form ca. 30 x 20 cm mit Backpapier auslegen und die Masse in die Form geben und glatt streichen. Dann im Ofen 8 min (180°C) backen. Ich habe den Ofen zwischendurch geöffnet, damit der Dampf und damit die Flüssigkeit raus kann.

Nun können wir die obere Schicht vorbereiten. Dazu die Nüsse grob zerkleinern, aber nicht zu grob sonst halten sie nicht so gut auf den Riegeln. Dann alle anderen Zutaten mit den Nüssen vermengen.

Auf dem Boden verteilen und für 12-15 min wieder in den Ofen geben, bis die die Schicht goldbraun wird.

Nach dem Abkühlen könnt ihr nun vorsichtig Riegel schneiden.

Ich bin gespannt, ob sie euch schmecken werden.

rote Beete Haferflocken Powerbar rote Beete Energieriegel Beetroot Powerbar Superfood

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.