Dinkel-Roggen-Sauerteigbrot

Roggen Dinkel Sauerteigbrot Rezept

Mittwoch wird gebacken, Brot aus Sauerteig mit Roggen- und Dinkelmehl soll entstehen. Ganz einfache Zutaten die mit etwas Zeit und Leidenschaft zu einem tollen Brot verbacken werden. Es ist schön feucht, locker und aromatisch mit einer genialen Kruste, die Krume gibt schön nach.

Ihr setzt einfach zwei Sauerteige am frühen Morgen (8.00 Uhr) an.

Sauerteig 1
56 g Roggenmehl
56 g warmes Wasser
28 g Roggenanstellgut

Eine Sache dazu… ich habe immer ein Gefäß im Kühlschrank mit dem Ansatz, dieser wird 1x in Woche mit ca. einem Löffel Mehl und etwas Wasser gefüttert, das ist ganz leicht und bringt in jedes Brot tollen Geschmack

Sauerteig 2
56 g Dinkelmehl 630
56 g warmes Wasser
28 g Roggenanstellgut

Haupteig
beide Sauerteige
300 g Dinkelmehl
300 g Roggenmehl
450 g Wasser (warm)
3 g Hefe
13 g Salz

Am Abend ca. 18 Uhr werden dann alle Zutaten vermengt, ca. 7 min bei niedrigster Stufe in der Maschine oder einfach von Hand.
Nun darf der Teig noch 2 Stunden ruhen, dabei wird er alle 30 min gefaltet und gedehnt.

Und zum Ende geht er bis zum nächsten Morgen (Backtag) in einem Gärkörbchen und abgedeckt in den Kühlschrank. Mein Gärkörbchen war übrigens zu klein für die Teigmenge. Also Kühlschrank putzen! Zum Glück ging der restliche Teig dann aber gut raus und auf das Blech.

Der Ofen wird auf 270°C gestellt und dann wird fallend mit 200°C und Dampf ca. 50 min gebacken.

Schritt 1:Vortag für 8.00 Uhr
 Schritt 2: Vortag abends 18.Uhr
 Schritt 3: Vortag abends bis 20 Uhr dehnen + falten, dann Kühlschrank
 Schritt 4: Backtag morgens BACKEN

Und ta ta… so sieht es aus

Roggen Dinkel Sauerteigbrot Rezept

||||| 0 ich mag es |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte eintragen *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.