Kokos-Stangen

Kokostangen Rezept

18. Dezember | 18.Adventskalenderrezept

Weihnachten rückt immer näher und vielleicht benötigt der eine oder der andere noch eine schöne Idee für den Plätzchenteller. Heute gibt es Kekse mit Kokos. Mögt Ihr Kokos? Es gab bei diesem Rezept nur eine Schwierigkeit, das Magermilchpulver im Supermarkt zu finden. Wenn Euer Supermarkt es im Sortiment hat, dann findet Ihr es beim Kaffeeweißer.

Eigentlich sehen diese Kekse nicht wirklich weihnachtlich aus, aber ich mag die Vielfalt zum Beispiel wenn Ihr Weihnachtskekse verschenken wollt. Diese hier werden nicht gebacken.

Also los geht es.

Kokos Stangen
Gericht: Adventsrezept, Vegane Kekse, Weihnachtskekse
Keyword: Adventsgebäck, Adventskekese, Backen ohne Mehl, Cookies, Kokoskekse, Kokosstangen
Zutaten
  • 125 g Kokosraspeln
  • 50 g Magermilchpulver
  • 170 g gesüßte Kondensmilch
  • 7 g Kakao
Anleitungen
  1. Alle Zutaten bis auf den Kakao mit einem Mixer vermengen und den Teig 20 min kalt stellen.

  2. Nun wird der teig halbiert und in die eine Hälfte kommt der Kakao, die andere Hälfte bleibt so.

  3. Nun rollt Ihr die Teige zu Stangen mit ca. 1 cm Durchmesser. Danach werden beiden Stangen miteinander verdreht und wieder gerollt, bis Ihr einen Strang von ca. 1,5 cm Durchmesser habt.

  4. Zum Schluss wird die Stange geschnitten, so dass Ihr ungefähr 2 cm lange Kekse bekommt.

  5. Da die Kekse nicht gebacken werden, rollt ihr sie noch in Kokosraspeln und stellt sie bis zum Verzehr in den Kühlschrank.

Kokosstangen gedreht
Kokosstangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen erfahren Sie in der Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.